Tortillachips im Airfryer

Tortillachips im Airfryer

Entdecken Sie das ultimative Rezept, um knusprige und köstliche Tortillachips im Airfryer zuzubereiten. Mit nur wenigen Zutaten und minimaler Zubereitungszeit erhalten Sie hausgemachte Chips, die perfekt zum Dippen oder als Snack für jede Gelegenheit sind. Schneiden Sie Tortillas in die gewünschte Form, beträufeln Sie sie mit etwas Öl, bestreuen Sie sie mit Gewürzen nach Ihrem Geschmack und braten Sie sie im Airfryer, bis sie knusprig und goldbraun sind. Genießen Sie die Chips mit Salsa, Guacamole oder Ihren bevorzugten Dip-Saucen. Mit diesem einfachen Rezept werden Sie nie wieder auf gekaufte Tortillachips zurückgreifen wollen. Probieren Sie es aus und erleben Sie den Geschmack von frisch zubereiteten Tortillachips direkt aus Ihrem Airfryer.

Zutaten:

  • Mais- oder Weizentortillas
  • Pflanzenöl oder Kochspray
  • Salz oder Gewürze nach Geschmack

Anleitung:

  1. Schneiden Sie die Tortillas in Dreiecke oder Viertel, je nachdem, welche Größe Sie bevorzugen.
  2. Legen Sie die Tortillastücke in eine Schüssel und beträufeln Sie sie mit etwas Pflanzenöl. Alternativ können Sie auch Kochspray verwenden, um die Tortillas leicht zu besprühen.
  3. Fügen Sie Salz oder Ihre bevorzugten Gewürze hinzu und vermischen Sie alles gut, um sicherzustellen, dass die Tortillastücke gleichmäßig bedeckt sind.
  4. Platzieren Sie die vorbereiteten Tortillachips gleichmäßig im Airfryer-Korb, ohne sie zu überlappen. Je nach Größe des Airfryers müssen Sie möglicherweise in mehreren Chargen arbeiten.
  5. Stellen Sie den Airfryer auf eine Temperatur von etwa 180-200 °C ein und braten Sie die Tortillachips für etwa 6-8 Minuten, bis sie knusprig und goldbraun sind. Wenden Sie die Chips gegebenenfalls zur Halbzeit, um eine gleichmäßige Bräunung zu erzielen.
  6. Nehmen Sie die Tortillachips aus dem Airfryer und lassen Sie sie etwas abkühlen.
  7. Servieren Sie die Tortillachips mit Salsa, Guacamole oder Ihrer bevorzugten Dip-Sauce.
Siehe auch  Knusprige Kichererbsen im Airfryer

Die Tortillachips sind eine leckere Beilage zu verschiedenen Gerichten wie Chili, Guacamole oder Salsa. Sie können auch als Snack mit Dip oder alleine genossen werden.

FAQs:

  1. Kann ich auch Weizentortillas anstelle von Maistortillas verwenden?

    Ja, Sie können auch Weizentortillas anstelle von Maistortillas verwenden, um Tortillachips herzustellen.

  2. Muss ich die Tortillachips vor dem Backen im Airfryer mit Öl besprühen?

    Nein, Sie müssen die Tortillachips nicht mit Öl besprühen, da der Airfryer die Chips ohne Öl knusprig macht.

  3. Wie dünn sollten die Tortillachips geschnitten werden?

    Es ist am besten, die Tortillachips etwa 1 cm dick zu schneiden, um sicherzustellen, dass sie knusprig und gleichmäßig gebacken werden.

  4. Kann ich verschiedene Gewürze hinzufügen, um den Geschmack der Tortillachips zu variieren?

    Ja, Sie können verschiedene Gewürze wie Paprika, Knoblauchpulver oder Cayennepfeffer hinzufügen, um den Geschmack der Tortillachips zu variieren.

  5. Wie lange bleiben die Tortillachips knusprig?

    Die Tortillachips bleiben am besten knusprig, wenn sie frisch aus dem Airfryer serviert werden. Wenn Sie sie aufbewahren müssen, können Sie sie in einem luftdichten Behälter aufbewahren, damit sie nicht feucht werden und ihre Knusprigkeit verlieren.

  6. Kann ich die Tortillachips in größeren Mengen zubereiten?

    Ja, Sie können die Tortillachips in größeren Mengen zubereiten, indem Sie einfach mehrere Chargen in den Airfryer geben. Stellen Sie sicher, dass Sie den Korb des Airfryers nicht überfüllen, damit die Tortillachips gleichmäßig gebacken werden.

5/5 (1 Review)
GerichtKücheErtragKalorien
SnackDeutsch2 Person(en) 360 kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert