Gebackene Äpfel im Airfryer

Gebackene Äpfel im Airfryer

Gebackene Äpfel im Airfryer sind ein leckeres und einfaches Dessert. Dafür wählt man Äpfel aus, die sich zum Backen eignen, wie zum Beispiel Boskop, Jonagold oder Elstar. Man wäscht die Äpfel, halbiert und entkernt sie. Anschließend füllt man sie mit einer Mischung aus Zimt, Zucker und eventuell auch Rosinen oder Nüssen. Die gefüllten Äpfel legt man in eine Auflaufform und backt sie im Ofen, bis sie weich sind und die Füllung karamellisiert hat. Gebackene Äpfel können warm oder kalt serviert werden und sind ein köstliches und gesundes Dessert, das sich auch gut als Snack eignet.

Hier ist ein einfaches Rezept für gebackene Äpfel im Airfryer:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten:

  • 4 Äpfel
  • 2 Esslöffel brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Esslöffel geschmolzene Butter
  • 1/4 Tasse Haferflocken

Anleitung:

  1. Waschen Sie die Äpfel und schneiden Sie den oberen Teil ab. Verwenden Sie einen Löffel, um die Mitte des Apfels zu entfernen und einen hohlen Bereich zu schaffen, in dem Sie die Füllung hinzufügen können.
  2. In einer Schüssel mischen Sie den braunen Zucker, den Zimt und die Haferflocken.
  3. Füllen Sie jeden Apfel mit der Haferflockenmischung und geben Sie einen Teelöffel geschmolzene Butter auf die Oberseite jedes Apfels.
  4. Platzieren Sie die gefüllten Äpfel in den Airfryer und stellen Sie ihn auf 180 Grad Celsius für 15-20 Minuten ein, bis sie weich und goldbraun sind.
  5. Nehmen Sie die gebackenen Äpfel aus dem Airfryer und lassen Sie sie etwas abkühlen. Servieren Sie sie warm und genießen Sie!

Optional: Sie können auch Rosinen, gehackte Nüsse oder andere Gewürze Ihrer Wahl zu der Haferflockenmischung hinzufügen, um den Geschmack zu variieren.

Siehe auch  Churros im Airfryer

FAQs:

  1. Kann ich jeden Apfel verwenden?
    Ja, Sie können jeden Apfel verwenden, den Sie bevorzugen. Jedoch sind Äpfel mit einem höheren Säuregehalt wie Granny Smith Äpfel besonders gut geeignet, da sie einen ausgeprägteren Geschmack haben.
  2. Muss ich die Schale der Äpfel entfernen?
    Das ist eine persönliche Entscheidung, aber es wird empfohlen, die Schale an den Äpfeln zu lassen, da sie viele Nährstoffe enthält und auch dazu beiträgt, dass die Äpfel beim Backen ihre Form behalten.
  3. Wie lange sollte ich die Äpfel im Airfryer backen?
    Das hängt von der Größe und Sorte der Äpfel ab und davon, wie weich oder knusprig Sie die Füllung möchten. Als allgemeine Faustregel können Sie die Äpfel bei 180 Grad Celsius für 15-20 Minuten backen und dann den Garprozess überwachen und gegebenenfalls weitere 5-10 Minuten hinzufügen.
  4. Kann ich andere Zutaten zur Füllung hinzufügen?
    Ja, Sie können je nach Geschmack und Vorlieben auch gehackte Nüsse, Rosinen, Haferflocken, Vanilleextrakt oder andere Gewürze hinzufügen.
  5. Kann ich die gebackenen Äpfel vorbereiten und später aufwärmen?
    Ja, Sie können die gebackenen Äpfel im Kühlschrank aufbewahren und später aufwärmen. Geben Sie sie einfach für einige Minuten in den Airfryer, bis sie warm sind.
  6. Kann ich gebackene Äpfel ohne Airfryer zubereiten?
    Ja, gebackene Äpfel können auch im Ofen gebacken werden. Folgen Sie einfach einem ähnlichen Rezept und backen Sie sie bei 180 Grad Celsius für etwa 30-40 Minuten oder bis sie weich sind.
5/5 (1 Review)
GerichtKücheErtragKalorien
MahlzeitDeutsch1 Person(en) 350 kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert