Vegane Nuggets im Airfryer

Vegane Nuggets im Airfryer

Probieren Sie dieses einfache Rezept für vegane Nuggets im Airfryer aus! Die Kombination aus Kichererbsen, Gewürzen und Paniermehl sorgt für einen köstlichen und knusprigen Snack. Mit nur wenigen Zutaten können Sie schnell und einfach vegane Nuggets zubereiten, die perfekt für eine Party oder als leckerer Snack sind. Folgen Sie dieser Anleitung und genießen Sie die köstlichen Nuggets!

Zutaten:

  • 1 Dose Kichererbsen, abgetropft und abgespült
  • 1/2 Tasse Paniermehl
  • 1/4 Tasse Mehl
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl

Anleitung:

  1. Geben Sie die abgetropften Kichererbsen in eine Schüssel und zerdrücken Sie sie mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer, bis sie grob zerdrückt sind.
  2. Fügen Sie das Paniermehl, Mehl, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Paprikapulver, Salz und Pfeffer hinzu und mischen Sie alles gut zusammen.
  3. Formen Sie die Mischung zu kleinen Nuggets.
  4. Erhitzen Sie den Airfryer auf 180°C vor.
  5. Legen Sie die Nuggets in den Airfryer-Korb und besprühen Sie sie mit Pflanzenöl.
  6. Braten Sie die Nuggets im Airfryer für ca. 15-20 Minuten, bis sie goldbraun und knusprig sind.
  7. Nehmen Sie die Nuggets aus dem Airfryer und servieren Sie sie mit Ihrer Lieblings-Dip-Sauce.

FAQs:

  1. Kann man auch andere Hülsenfrüchte statt Kichererbsen verwenden?

    Ja, man kann auch andere Hülsenfrüchte wie schwarze Bohnen, Kidneybohnen oder Linsen verwenden.

  2. Ist das Rezept glutenfrei?

    Nein, das Rezept enthält Paniermehl und Mehl, die beide Gluten enthalten. Man kann jedoch glutenfreie Alternativen verwenden.

  3. Wie kann man die Nuggets auch ohne Airfryer zubereiten?

    Man kann die Nuggets auch im Ofen oder in einer Pfanne braten. Im Ofen sollten sie bei 200°C für ca. 20-25 Minuten gebacken werden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze für ca. 5-7 Minuten pro Seite gebraten werden.

  4. Kann man die Nuggets im Voraus zubereiten und aufbewahren?

    Ja, man kann die Nuggets im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren kann man sie entweder im Airfryer oder im Ofen erhitzen.

  5. Kann man die Nuggets einfrieren?

    Ja, man kann die Nuggets einfrieren. Einfach die gekochten und abgekühlten Nuggets in einen luftdichten Behälter geben und einfrieren. Vor dem Servieren einfach im Airfryer oder im Ofen erhitzen.

  6. Wie kann man vermeiden, dass die Nuggets trocken werden?

    Es ist wichtig, nicht zu lange zu braten und sicherzustellen, dass man genug Öl verwendet, um die Nuggets knusprig zu machen. Man kann auch etwas Apfelmus oder pflanzliche Joghurt-Sauce als Dip dazu servieren, um die Nuggets saftig zu halten.

  7. Kann man die Gewürze anpassen?

    Ja, man kann die Gewürze anpassen, um den Geschmack nach Belieben zu ändern. Man kann zum Beispiel Kreuzkümmel oder Currypulver hinzufügen, um den Nuggets eine andere Geschmacksrichtung zu geben.

5/5 (1 Review)
Siehe auch  Knuspriger Tofu mit Sojasauce und Ingwer im Airfryer
GerichtKücheErtragKalorien
MahlzeitDeutsch1 Person(en) 200 kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert