Mini Pizzas im Airfryer

Mini Pizzas im Airfryer

Mini Pizzas im Airfryer sind eine schnelle und einfache Möglichkeit, um leckere Pizzasnacks zuzubereiten.
Hier ist ein einfaches Rezept für Mini-Pizzas:

Zutaten:

  • Vorgefertigte Mini-Pizzateigböden oder Pizzateig, in kleine Kreise geschnitten
  • Tomatensauce
  • Geriebener Käse
  • Beläge Ihrer Wahl (z.B. Schinken, Paprika, Zwiebeln, Pilze)

Anleitung:

  1. Legen Sie die Mini-Pizzateigböden oder die geschnittenen Pizzateig-Kreise auf eine Arbeitsfläche.
  2. Fügen Sie einen Löffel Tomatensauce auf jeden Mini-Pizzateig hinzu und verteilen Sie ihn gleichmäßig.
  3. Fügen Sie Ihre Lieblingsbeläge hinzu, wie zum Beispiel geriebenen Käse, zerkleinerten Schinken, Paprika, Zwiebeln oder Pilzen.
  4. Stellen Sie die Mini-Pizzas in den Airfryer und braten Sie sie bei 180 Grad Celsius für etwa 5-6 Minuten oder bis der Käse geschmolzen und der Teig goldbraun ist.
  5. Nehmen Sie die Mini-Pizzas aus dem Airfryer und lassen Sie sie kurz abkühlen, bevor Sie sie servieren.

Genießen Sie diese leckeren Mini-Pizzas als Snack oder als Beilage zu anderen Gerichten. Sie können das Rezept auch anpassen, indem Sie verschiedene Beläge hinzufügen oder den Teig selbst machen. Guten Appetit!

FAQs für Mini Pizzas im Airfryer:

  1. Wie lange sollten Mini-Pizzas im Airfryer gekocht werden?
    In der Regel sollten Mini-Pizzas bei 180 Grad Celsius für etwa 5-6 Minuten im Airfryer gebraten werden, oder bis der Käse geschmolzen und der Teig goldbraun ist. Die genaue Garzeit kann je nach Art und Dicke der Teigböden variieren.
  2. Kann ich den Teig selbst machen?
    Ja, Sie können Ihren eigenen Pizzateig machen, indem Sie Mehl, Wasser, Hefe, Salz und Öl kombinieren und ihn ausrollen oder in kleine Kreise schneiden.
  3. Kann ich verschiedene Beläge verwenden?
    Ja, Sie können verschiedene Beläge wie Schinken, Paprika, Zwiebeln, Pilze oder sogar Ananas oder Oliven hinzufügen, um Ihre Mini-Pizzas an Ihre Geschmackspräferenzen anzupassen.
  4. Muss ich den Airfryer vorheizen?
    Es hängt von Ihrem Airfryer-Modell ab. Einige Modelle müssen vorgeheizt werden, während andere direkt verwendet werden können. Lesen Sie die Anleitung Ihres Airfryers, um sicherzustellen, dass Sie ihn korrekt verwenden.
  5. Kann ich die Mini-Pizzas im Voraus vorbereiten?
    Ja, Sie können die Mini-Pizzas im Voraus vorbereiten und in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren, bevor Sie sie im Airfryer braten.
  6. Kann ich andere Teigarten verwenden?
    Ja, Sie können andere Teigarten wie Blätterteig oder Naan-Brot als Basis für Ihre Mini-Pizzas verwenden, um eine andere Textur und Geschmack zu erzielen.
  7. Kann ich Mini-Calzones oder Pizza-Taschen machen?
    Ja, Sie können den Teig um die Füllung falten und die Ränder zusammendrücken, um Mini-Calzones oder Pizza-Taschen zu machen, bevor Sie sie im Airfryer braten.
0/5 (0 Reviews)
Siehe auch  Leckere gebratene Pilze im Airfryer
GerichtKücheErtragKalorien
Snack, MahlzeitDeutsch1 Person(en) 300 kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert